Ein Artikel der Redaktion

„Fingerabdruck“ der 19. Römer-Legion Bundesweites Medienecho auf neue Erkenntnisse zur Varusschlacht in Kalkriese

Von Marcus Alwes | 17.11.2022, 16:25 Uhr

Die 19. Legion der Römer am Oberesch in Kalkriese: Dass jetzt deren metallurgischer Fingerabdruck im Rahmen der Forschung zur Varusschlacht nachgewiesen werden konnte, hat bundesweit für ein großes Medienecho gesorgt. Teilweise wird von „einer Sensation“ oder gar einem „spektakulären Durchbruch“ gesprochen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche