Ein Artikel der Redaktion

Gewerbeschau und verkaufsoffen Bramscher „Frühlingserwachen plus“ am 5. März 2017

27.02.2017, 18:03 Uhr

„Frühlingserwachen plus“ heißt es am Sonntag, 5. März 2017, zur Gewerbeschau auf dem Bramscher Marktplatz und verkaufsoffenen Sonntag der Einzelhändler in der Bramscher Innenstadt, im Gebiet Meyers Tannen und beim Möbelhaus Hardeck.

Zum zweiten Mal findet 2017 das „Frühlingserwachen“ mit dem Zusatz „plus“ statt. Auf dem Münster-, dem Kirch- und dem Marktplatz sowie am Brückenort präsentieren sich am 5. März 2017 viele Unternehmen aus Bramsche und dem Umland mit Informationsständen, Fahrzeugen und Aktionen.

Die Autohäuser Bruns, Renzenbrink, Timmer und Schiermeyer sowie die Unternehmen Lewandowsky Reisemobile, Beckermann, Hermann Dallmann Straßen- und Tiefbau, Kohl Energie und Recycling, Motorrad X. die Autovermietung Kotte, „massa haus“, Zweirad-Shop Kotte, die Firma Strehl Haustechnik, „2-Rad-Schulz“ sowie K+S Bautenschutz sorgen diesem Jahr für das „PLUS“ beim Frühlingserwachen.

Die Verkehrswacht Bramsche, Wallenhorst und Umgebung informiert zudem mit einem eigenen Stand zum Thema Verkehrssicherheit. Gastronomische Angebote runden das umfangreiche Angebot im Bereich der gesamten Innenstadt ebenso ab wie Livemusik und Walk-Acts. Die Geschäfte sind von 13 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Bus-Shuttle

Ein kostenloser Bus-Shuttle des Unternehmens Beckermann verbindet an diesem Tag die Standorte Meiers Tannen, Möbelhaus Hardeck und die durch die Firma „Floreal Floristik“ frühlingshaft dekorierte Fußgängerzone.

Im Vorfeld der Veranstaltung hatte es intensive Diskussionen über die verkaufsoffenen Sonntage in Bramsche gegeben, nachdem die Gewerkschaft Verdi gerichtliche Schritte gegen ihrer Meinung nach unzulässige Veranstaltungen angekündigt hat. Die bereits erteilten Genehmigungen für vier Veranstaltungen im Jahr 2017 wurden zurückgezogen. Für drei Veranstaltungen wurden bereits neue Genehmigungen mit ausführlichen Begründungen erteilt. Dabei kommt es unter anderem darauf an, dass die geöffneten Geschäfte nicht alleiniger Anlass der Veranstaltungen sind. Zum Frühlingserwachen gehört von Anfang an eine große Blumenschau auf dem Münsterplatz und die Präsentation einiger Autohersteller. Im letzten Jahr wurde der Anteil der Gewerbeschau an der Veranstaltung noch einmal deutlich erhöht. Die erste große Veranstaltung des Stadtmarketings im Jahr ist immer auch eine der bestbesuchten.