Ein Artikel der Redaktion

Geschicklichkeitsturnier Das etwas andere Rasenmäherrennen des MSC Venne

Von PM. | 12.07.2014, 19:08 Uhr

Auch in diesem Jahr hatte der Motorsportclub Venne e.V. (MSC) zum Rasenmähergeschicklichkeitsturnier eingeladen. Die Veranstaltung wurde bereits zum dritten Mal ausgetragen.

Teilnehmen durfte hier jeder, der Lust und Laune sowie ein entsprechendes Gefährt hatte. Insgesamt konnten an diesem Tag 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Huxelorter Esch bei Dieter Siegert begrüßt werden. Die Traktoren wurden zunächst im Fahrerlager geparkt. Nach der Fahrerbesprechung, in der die Aufgaben erläutert wurden, ging es dann los.

Nun galt es für die Piloten, ihr Geschick beim Umgang mit dem Sportgerät unter Beweis zu stellen. Los ging es mit einem Eierlauf für Rasenmähertraktoren. Dabei wurden der Löffel durch eine flache Schöpfkelle und das Ei durch einen Tennisball ersetzt. Fünf Bälle mussten aus einem Wasserbottich gefischt und über eine Distanz in einem Eimer abgelegt werden.

Weiter ging es dann mit dem engen Wendemanöver, Slalom , Spurbrett und Kette fahren.

Durch weitere Aufgaben hindurch kam man am Ende dann zum Wäscheaufhängen. Denn warum sollte man das nicht auch mit einem Aufsitzmäher können. Das ist auch eine Übung, die man zu Hause mal wieder gebrauchen könnte!

Der Spaß stand bei dieser Veranstaltung ganz klar im Vordergrund, dennoch waren die Starter auch mit dem nötigen Ehrgeiz an die Prüfungen gegangen.

So waren letztendlich alle gespannt, wer bei der Siegerehrung die Podestplätze für sich verbuchen konnte. Der erste Vorsitzende des Vereins, Heinz Vallowe, konnte dann zusammen mit dem Ausrichter, Dieter Siegert, die folgenden Sieger küren: 1. Platz Björn Schlüter, 2. Platz Dirk Schumacher, 3. Platz Markus Husslig.