Ein Artikel der Redaktion

Für Leidenschaft geehrt Auszeichnung für Bramscher Automobilisten

Von PM. | 08.02.2014, 18:03 Uhr

Große Ehre für Kurt Behning. Der Vorsitzende des Automobilclubs (AC) Bramsche wurde jetzt bei der Ehrung der Motorsportler des ADAC Weser-Ems in Bremen ausgezeichnet. Für seine vielfältigen Verdienste wurde Behning die „Ewald Kroth-Medaille in Gold mit Kranz“ feierlich verliehen.

Vor 320 Gästen wurde der AC-Vorsitzende mit dieser höchsten Auszeichnung des ADAC für ehrenamtliches Engagement geehrt. Seit über 50 Jahren ist Behning Mitglied im ADAC. 40 Jahre leistet er Vorstandsarbeit im AC Bramsche, 27 Jahre als erster Vorsitzender. Als Sportkommissar hat Behning sich über 16 Jahre engagiert. Auch als aktiver Sportler ist der 76jährige Bramscher schon mehrfach ausgezeichnet worden. Gerne denkt er an seine aktive Rallyezeit von 1970 bis 1998 zurück. Highlights waren dabeo sicherlich die unzähligen internationalen Veranstaltungen auf dem Nürburgring. Der Träger des ADAC-Sportabzeichens in Gold ist bis heute im lizenzfreien Orientierungssport aktiv. Hier hat Behning viele Erfolge eingefahren und war mehrfacher Norddeutscher und Westdeutscher Meister. Auch in diesem Jahr lässt Behning der Motorsport nicht los. Mit seinem Sohn Thomas ist die Saison schon durchgeplant. Los geht es am 29. März beim AC Pinneberg.