Ein Artikel der Redaktion

Bramsche Geschäftsmann in der Innenstadt überfallen

20.07.2009, 15:14 Uhr

Ein Geschäftsmann ist am Montag, 20. Juli, mitten am Tage in der Bramscher Innenstadt Opfer eines Raubüberfalls geworden. Er war auf dem Weg zur Postbank an der Großen Straße und fuhr dazu mit seinem Auto, einem grauen 1er-BMW, gegen 14.10 Uhr auf den Innenstadtparkplatz „Im Breuel“. Als er gerade aussteigen wollte, trat eine Person in Motorradkleidung an sein Fahrzeug und drückte ihn wieder zurück auf den Fahrersitz

Danach ergriff die Person die Geldtasche des Opfers und flüchtete anschließend mit einem dunklen Motorrad in unbekannte Richtung. Das Motorrad hatte in der Nähe der Parkplatzzufahrt gestanden. Der Täter soll bei der Tat ein Messer mitgeführt haben. Er trug schwarze Motorradkleidung und einen schwarzen Motorradhelm, dessen dunkles Visier geschlossen war.  

Die Polizei ermittelt in diesem Fall und bittet Zeugen, die sich zu fraglichen Zeit auf dem Parkplatz „Im Breuel“ oder auch nur in der Nähe aufgehalten haben und gegebenenfalls sachdienliche Hinweise zu dem Überfall machen können, sich mit der Polizeidienststelle in der Osnabrücker Straße in Verbindung zu setzen.

 Hinweise nimmt die Bramscher Polizei unter der Telefonnummer 05461/915300 entgegen.