Ein Artikel der Redaktion

Auch Buslinien betroffen Grünegräserweg in Bramsche bis Ende Juli gesperrt

27.06.2016, 16:42 Uhr

Der Grünegräserweg auf dem Bramscher Berg ist noch bis Ende Juli auf einem Teilabschnitt gesperrt. Betroffen sind davon auch die Buslinien.

Der Sperrung ist eingerichtet im Bereich von der Kantstraße bis zur Hindemithstraße schräg gegenüber des im Bau befindlichen Wohnheims der Heilpädagogischen Hilfe Bersenbrück. Grund für die Sperrung ist der Austausch von Gas- und Wasserleitungen im genannten Straßenabschnitt.

Umleitungen sind nicht ausgeschildert. Es wird jedoch empfohlen, den Bereich weiträumig zu umfahren: Im Norden über die Luisenstraße und den Alten Postweg sowie südlich über die Hemker Straße und die Straße Auf dem Vogelbaum. Fußgänger und Radfahrer können den vollgesperrten Bereich passieren, müssen aber mit gelegentlichen Einschränkungen rechnen.

Die im betroffenen Straßenabschnitt befindlichen Bushaltestellen werden im Zeitraum der Bauarbeiten durch Ersatzhaltestellen außerhalb der Vollsperrung ersetzt.

Die Stadtwerke Bramsche tauschen in der Ferienzeit an einer weiteren Stelle Leitungen aus.

Die Buslinien können hier nicht passieren. Es wird empfohlen, die Haltestellen Hemke, Wagnerstraße/Hemker Straße oder Meyerhofschule/Breuelstraße zu nutzen.