zuletzt aktualisiert vor

Adventsserie „Angekommen“ Wegen der Religion aus dem Iran nach Bramsche

Am Weihnachtsbaum glitzert und funkelt es. Forozan Ezhaghi und Hamid Sadaghi wollen mit Freunden die Festtage verbringen. Foto: Hildegard Wekenborg-PlackeAm Weihnachtsbaum glitzert und funkelt es. Forozan Ezhaghi und Hamid Sadaghi wollen mit Freunden die Festtage verbringen. Foto: Hildegard Wekenborg-Placke

Bramsche. Sie leben in Bramsche, Neuenkirchen-Vörden, Rieste. Manche seit Jahrzehnten, andere erst seit ein paar Monaten. Sie sind geflohen oder haben Arbeit gesucht und manchmal auch die große Liebe gefunden. Die Adventsserie „Angekommen“ beschreibt moderne Herbergssuchen. In dieser Folge Hamid Sadaghi und Forozan Ezhaghi.

Der Iran ist ihre Heimat und er wird es immer bleiben. Hamid Sadaghis und Forozan Ezhaghis .Augen leuchten, wenn sie von ihrer Heimat Isfahan erzählen. Aber in Deutschland sind sie sicher. Und sie sind endlich wieder zusammen. Das zählt.Lan

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN