Passend zu Weihnachten Bramscher Kulturabo Frühjahr 2018 im Vorverkauf

Von Tatjana Ronnebaum


Bramsche. „Wir haben wieder ein erstklassiges Programm zusammengestellt“, präsentiert Uli Holstein vom Kinoverein Universum e.V. in Bramsche zusammen mit Sabine Rehse das neue Kultur-Abo Frühjahr 2018, „das wieder zahlreiche Highlights bietet.“

Das Kultur-Abo ist ab dem 6. Dezember 2017 beim Filmtheater Universum erhältlich. Zu einem Preis von 85 Euro umfasst es sechs Veranstaltungen - eine gute Mischung aus Konzerten und Comedy/Kabarett. Holstein betont hier: „Wie richten uns bewusst an ein Publikum, dass auch hochwertige und anspruchsvolle Kabarettisten schätzt.“

Für die einzelnen Veranstaltungen bewegen sich die Preise zwischen neun und 25 Euro im Vorverkauf. Die Ersparnis beim Abo beträgt 20 Euro.

Das Abo startet am 27. Januar direkt mit einem Highlight. Jane Comerford gibt im Filmtheater Universum ein Konzert. „Filmreif! – Hollywood, Pyjamas und andere Tragödien“ umfasst nicht nur weltbekannte Hollywoodhits und weltbekannte Kinohelden. Viel mehr spannt Jane Comerford mit ihrer einzigartigen Stimme und unterhaltsamen Geschichten einen Bogen zu ihren eigenen musikalischen Wurzeln. In Deutschland bekannt wurde sie besonders durch ihren Auftritt mit der Band Texas Lightning und Olli Dittrich beim European Song Contest 2006. Ihr Song „No, no never“ erreichte damit bei ESC den 15 Platz und hielt wochenlang in den deutschen Charts.

Nicht in den 80ern stehen geblieben

Ein weiteres Highlight gibt es am 15. Februar. Aus den 80ern werden einige Besucher Purple Schulz wiedererkennen. An diesem Abend zeigt er sein Programm „Der Sing meines Lebens“. Er singt über Dinge, über andere noch nicht einmal sprechen, heißt es in einer Mitteilung. Auf seiner poetischen Reise begegnet Purple Schulz dem Leben mit Respekt, beißender Ironie oder mit seinem unverwüstlichen rheinischen Humor. Dabei ist er nicht in den 80ern stehen geblieben, sondern singt auch über Themen, die heute bewegen.

Sabine Rehse und Uli Hostein stellten das neue Fruühjahrsabo vor. Foto: Tatjana Ronnebaum

Es folgen ein Fast-A-Capella-Konzert von Vocal Recall, Comedy mit Martin Zingsheim und ein Konzert von Kai Degenhardt mit dem Programm „Lieder gegen den rechten Aufmarsch – von damals und von dieser Zeit“, ehe der Kabarettist Thomas Freitag am 7. Juni mit dem Programm „Europa, der Kreisverkehr und ein Todesfall“ die Schlussveranstaltung des Abos gibt. Dabei wirft Thomas Freitag einen scharfen, satirischen und sehr komischen Blick auf Europa. Er schlüpft dazu in die Rolle des EU-Bürokraten Peter Rübenbauer, der für die Entwicklung aller europäischen Kreisverkehre zuständig ist … bis der „worst case“ eintritt. Thomas Freitag seziert das heutige Europa und beschert so einen himmlischen Abend für skeptische Europäer.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN