Symbiofilter beim Klärwerk Bramscher Projekt für Nachhaltigkeitspreis nominiert

Am Klärwerk werden zurzeit Symbiofilter (links) und Abluft-Wäscher praktisch erprobt. Foto: Heiner BeinkeAm Klärwerk werden zurzeit Symbiofilter (links) und Abluft-Wäscher praktisch erprobt. Foto: Heiner Beinke

Bramsche. Ein lebender Filter, der geklärtem Abwasser überschüssige Nährstoffe entzieht, wird am Bramscher Klärwerk getestet. Und das offenbar mit gutem Erfolg: Dieser Symbiofilter ist für den deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Sparte Forschung nominiert.

Lösungswege für den nachhaltigen Umgang mit Wasser werden diesmal gesucht. Nominiert sind die bio-elektrochemische Brennstoffzelle des Clausthaler Umwelttechnik-Instituts, das „Wasserschutzbrot“ des Forschungsinstitutes für biologischen Lan

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN