Varusschlacht-Forscher zeigen Funde Weitere römische Wall-Graben-Anlage in Kalkriese entdeckt


Kalkriese. Die jüngste Spurensuche war erfolgreich. Neue Grabungen in Kalkriese haben eine Wallanlage und einen vorgelagerten Graben zutage gefördert – offenbar Teile einer provisorischen Befestigung der Römer. Experten werten das als einen weiteren Hinweis auf den Ort der Varusschlacht im Jahr 9 nach Christus.

„Wahrscheinlich haben sich die Römer im Verlauf der Schlacht hier verschanzt. Der unregelmäßige Verlauf spricht dafür, dass die römischen Soldaten das in großer Eile und Bedrängnis gemacht haben dürften“, erklärte der wissenschaftliche Leit

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN