Fahrer wollte wenden Schwerverletzter nach Unfall auf B218 in Kalkriese


Kalkriese. Zwei Autos sind am Donnerstagnachmittag um 16.40 Uhr auf der Venner Straße in Bramsche zusammengestoßen.

Ein 60-jähriger Fiat-Fahrer war gegen 16.45 Uhr auf der Bundesstraße in Richtung Venne unterwegs. In Höhe der Hausnummer 59 wollte er seinen Pkw wenden. Als er seine Geschwindigkeit verringert hatte und zum Wendemanöver ansetzte, kollidierte er mit dem nachfolgenden Toyota eines 25-Jährigen, der den Fiat in dem Moment überholen wollte.

Durch den Zusammenstoß wurde der Toyota-Fahrer schwer verletzt. Nachdem Ersthelfer sich vorbildlich um den Verletzten gekümmert hatten, wurde er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der 60 Jahre alte Fiat-Fahrer erlitt leichte Verletzungen.

Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.