Altkreisreiter ermitteln Meister Leonhard Rohde aus Hesepe holt sich Kreistitel

Von Henning Stricker

Meine Nachrichten

Um das Thema Bramsche Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Umrahmt von den Drittplatzierten und den Vizemeistern stehen die neuen Kreismeister, zusammen mit Yvonne Voß, auf dem Siegerpodest. Foto: StrickerUmrahmt von den Drittplatzierten und den Vizemeistern stehen die neuen Kreismeister, zusammen mit Yvonne Voß, auf dem Siegerpodest. Foto: Stricker

Altkreis. Während des Merzener Reitturniers wurden auch die neuen Kreismeister des Kreisreiterverbandes Bersenbrück im Springen und der Dressur ermittelt. Yvonne Voß, Vorsitzende des Kreisreiterverbandes, gratulierte den erfolgreichen Akteuren.

Kreismeister in der Dressur in den Leistungsklassen (LK) 0 + 6 wurde Inga Ahlert (RFV Neuenkirchen/Br.) mit Charly-Chaplin (250,00 Punkte). Vizemeisterin wurde Laura Kiefer (RFV Nortrup) mit Bonny (245,00). Platz drei sicherte sich Claas Kleine-Klankert (RFV Merzen) mit Oosting Troy (242,50).

Bei den Dressurreitern in den LK 5 und 6 sicherte sich Jana Alswede (RV Gehrde) mit Fiona die Kreismeisterscherpe (245,50). Platz zwei holte sich Rika Lampe (RFV Kettenkamp) mit Solitair Son (241,50) vor Josephine Heye (Reiterverein Engter) mit Roncalli M (240,00).

In der Dressurwertung der LK 3 und 4 sicherte sich Catharina Wassmann (RFV Badbergen) im Sattel von Rubinett den Meistertitel (248,50). Vizemeisterin wurde Paula Rietbrock (RFV Nortrup) mit Susi (245,50), Dritte in der Meisterwertung wurde Mechthild Anslinger (RFV Hesepe) mit ihrem Pferd Waltraut (244,00).

In der Mannschaftswertung Dressur siegte das Team vom RFV Merzen mit Claas Kleine-Klankert, Greta Hackmann und Isabell Hein.

Neue Kreismeisterin im Springen in der LK 0 + 6 wurde Amelie Gerdemann (RFV Neuenkirchen/Br.) mit Tommy Hilfinger (247,00). Vizemeisterin wurde Vereinskollegin Marcia Buth mit Mecintosh (243,00) vor Laura Kiefer (RFV Nortrup) mit Chloé (237,50).

In der Wertung der LK 5 und 6 bei den Springreitern siegte Jana Vogel (ZRFV Berge) mit Dr. Karl (246,00). Die Vizemeisterschaft holte sich Johanna Janßen (RFV Merzen) mit Cowo (239,50). Dritte wurde Elena Grußendorf (RV Engter) mit Captain Caracho (237,50).

Bei den Springreitern in der LK 3 und 4 sicherte Leonhard Rohde (RFV Hesepe) mit Royal Princess mit 242,50 Punkten den Titel des Kreismeisters. Vizemeisterin wurde Alexandra Scheiper (RFV Kettenkamp) mit Le Réveur (241,00). Platz drei in der Wertung sicherte sich Karina Brinkmann-Zegers (RFV Merzen) mit Cuchen Girl (239,00)

In der Mannschaftswertung der Springreiter siegte Neuenkirchen/Bramsche mit Timo Ahaus und den Geschwistern Katharina, Lena und Vanessa Berling.

Vizemeister wurde Merzen mit Rosa und Johanna Janßen, Greta Hackmann und Isabell Hein. Platz drei belegte ein weiteres Team des RFV Neuenkirchen/Bramsche mit Mathilda Tietje, Amelie Gerdemann, Marleen Buth und Jana Rohe.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN