Bei Duni und Remondis Austernfischer nisten auf Fabrikdächern in Achmer

Von Helmuth Riewe

Meine Nachrichten

Um das Thema Bramsche Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Auf dem Flachdach der Duni versuchte dieses Austernfischerpaar, letztlich vergeblich, seine Jungen aufzuziehen. Foto: A. BrinkhusAuf dem Flachdach der Duni versuchte dieses Austernfischerpaar, letztlich vergeblich, seine Jungen aufzuziehen. Foto: A. Brinkhus

Achmer. Eigentlich ist der Austernfischer an der Nordseeküste zuhause, aber in den letzten Jahren erkunden immer mehr Vögel das Binnenland. Auch in Achmer wurden jetzt Brutpaare beobachtet - auf den Dächern von Remondis und Duni.

Warum die auffälligen Vögel sich so ungewohnte Reviere erschließen, ist selbst unter Vogelkundlern nicht ganz klar. Die Bedingungen im Küstenraum scheinen nicht schlechter geworden zu sein. Dabei muss sich der Austernfischer völlig umstellen. Aus einem Bodenbrüter wird ein Dachbrüter. Flachdächer ziehen ihn offensichtlich an, ganz gleich, ob begrünt oder gekiest.

Im Bramscher Raum sind die Austernfischer keine Unbekannten. Seit mindestens zwölf Jahren Jahren brütet immer ein Paar auf dem Dach des Biofilters beim Entsorger Remondis in Achmer. Wohl nur in den ersten Jahren gab es einige Verluste durch abgestürzte Jungvögel. An der Küste werden die frisch geschlüpften Nestflüchter von den Eltern an das Futter herangeführt. Auf den Fabrikdächern ist dagegen kaum Futter vorhanden, das heißt die Altvögel müssen irgendwo Würmer suchen. In Achmer sah man die Austernfischer regelmäßig zum ehemaligen Flugplatz oder in die Haseniederung fliegen.

Auf dem Hallendach der Duni versuchten 2016 und 2017, Austernfischerpaare ihre Jungen groß zu ziehen, leider ohne Erfolg. Das Dach ist an dieser Stelle zwar begrünt. Hier bemühten sich die Altvögel nach dem Schlüpfen von zwei Jungen zwar Futter zu finden, aber ihre Beute reichte nicht aus. Weil sie offenbar zu spät lernten, anderenorts Futter zu suchen, verhungerten die Küken.

Auch über dem Stadtgebiet werden hin und wieder Austernfischer gesehen. Der Brutplatz der auffälligen Vögel ist allerdings noch nicht bekannt. Sie wurden lediglich dabei beobachtet, wie sie, im Gras stochernd, über den Sportplatz an der Jahnstraße stolzierten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN