Führerschein beschlagnahmt Lkw-Fahrer mit drei Promille auf A1 bei Bramsche unterwegs

Ein 39 Jahre alter Lkw-Fahrer ist am Montagmorgen auf der A1 bei Bramsche von der Polizei angehalten worden. Die Polizei stellte eine  Blutalkoholkonzentration von drei Promille fest. Symbolbild: dpaEin 39 Jahre alter Lkw-Fahrer ist am Montagmorgen auf der A1 bei Bramsche von der Polizei angehalten worden. Die Polizei stellte eine Blutalkoholkonzentration von drei Promille fest. Symbolbild: dpa

Osnabrück/Bramsche. Ein 39 Jahre alter Lkw-Fahrer ist am Montagmorgen auf der A1 bei Bramsche von der Polizei angehalten worden. Die Polizei stellte eine Blutalkoholkonzentration von drei Promille fest.

Laut Polizei wurden die Beamten gegen 4.45 Uhr von einem Zeugen auf den Lkw aufmerksam gemacht. Der Fahrer fuhr demnach in Schlangenlinien auf der A1 in Richtung Norden.

In Höhe der Anschlussstelle Bramsche stoppten die Polizisten das Fahrzeug. Auf einem nahen Autobahn-Parkplatz kontrollierten die Beamten den Fahrer.

Laut Polizei konnte der Mann den Anweisungen der Beamten kaum Folge leisten. Er schwankte und konnte sich kaum im Sitz halten.

Die Beamten stellten bei ihm einen Blutalkoholwert von drei Promille fest. Dem LKW-Fahrer wurde auf richterliche Anordnung eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde beschlagnahmt.