Heavy Metal Thunder 2017 400 Hardrock-Fans feiern Party in Achmer


Achmer. Rund 400 Fans harter Musik haben am Samstagabend in der Dorfgemeinschaftsanlage Achmer eine „Heavy Metal Thunder“-Party gefeiert mit Live-Musik von den „Dirty Deeds“ und „John Diva and the Rockets of Love“.

Es war zwar bereits Heavy Metal Thunder 5, die ersten vier Veranstaltungen hatten allerdings noch in etwas kleinerem Rahmen stattgefunden. Jetzt wagten die Organisatoren den großen Schritt - und konnten sich schnell sicher sein, dass es sich lohnt: Die 400 Eintrittskarten für die Dorfgemeinschaftsanlage Achmer waren schon im Dezember ausverkauft.

Start mit AC/DC-Tribute

Die „Dirty Deeds“ waren dafür zuständig, die Menge anzuheizen - und schafften es mühelos: Ihr Vorbild AC/DC hat in der mehr als 40-jährigen Geschichte der Band schließlich mit Songs von „T.N.T“ über „Hells Bells“ und „Highway to Hell“ bis „Stiff upper Lip“ genügend Material geboten, das die „Dirty Deeds“ perfekt inszeniert präsentierten.

Stammgast ist die Osnabrücker Tribute-Band bei „Heavy Metal Thunder“. Erstmals dabei hingegen John Diva und seine „Rockets of Love“. Der Band-Leader war Songwriter für Größen wie Bon Jovi, Aerosmith, Kiss, Van Halen und Guns’n’Roses - man konnte also ahnen, wohin die Reise musikalisch geht: Mit „Here I go again“, „Rock you like a Hurricane“, „Living on a Prayer“, „Paradise City“ oder zum Abschluss „The final Countdown“ gab es einen ausdauernden Ritt durch den Glam-Rock bis nach Mitternacht.

Die Musik empfanden manche der Besucher als etwas zu leise - die Rücksicht auf die Nachbarschaft erforderte es sicherlich, nicht auf hardrock-typische volle Lautstärke zu gehen. Wenn überhaupt, war es aber der einzige Kritikpunkt an einer Party, die auch durch viel ehrenamtlichen Einsatz möglich wurde. Ob „Heavy Metal Thunder 6“ ebenfalls in der Dorfgemeinschaftsanlage stattfinden kann, steht derweil wegen der geplanten Sanierung oder Erneuerung des Gebäudes noch in den Sternen.

John Diva spielten Rock Hits der 70er, 80er und 90er und heizten dem Publikum in Achmer mächtig ein. Foto André Havergo

Hier geht es zur Bildergalerie von Heavy Metal Thunder


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN