BN-Serie: Trauer und Gedenken „Einfach mal reden“ im Bramscher Trauercafé

Ein Bild, eine Kerze und ein Teelicht für jeden Verstorbenen - so wird der Tisch für das Trauercafé eingedeckt, von links Trauerbegleiterin Kerstin Kohne und Grit Beimdiek, die stellvertretende Vorsitzende des Hospizvereins. Foto: Hildegard Wekenborg-PlackeEin Bild, eine Kerze und ein Teelicht für jeden Verstorbenen - so wird der Tisch für das Trauercafé eingedeckt, von links Trauerbegleiterin Kerstin Kohne und Grit Beimdiek, die stellvertretende Vorsitzende des Hospizvereins. Foto: Hildegard Wekenborg-Placke

Bramsche. November - auch in Bramsche ist er der Monat des Gedenkens an die Verstorbenen und des Nachdenkens über den Umgang mit Tod und Trauer. In einer Themenwoche berichten wir unter anderem über Friedhöfe, den Wandel der Bestattungskultur oder Treffs für Trauernde. Teil 3: Einfach mal reden - Trauertreff und Trauercafé.

Im Gemeindehaus der St. Johannis-Kirchengemeinde in der Gartenstadt ist ein großer Tisch eingedeckt. In der Mitte eine große verzierte Kerze, ein Bild, das Aufbruch und Abschied zugleich symbolisiert, neben jedem Kaffeegedeck ein Teelicht.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Das Trauercafé „Wege“ findet jeden dritten Dienstag im Monat von 10 bis 11.30 Uhr im Gemeindehaus St. Johannis in der Gartenstadt statt, der Trauertreff am Abend „Wege finden“ jeweils an jedem zweiten Dienstag in ungeraden Monaten von 19.30 bis 21 Uhr im Frieda-Lohr-Haus an der Moselstraße. Außerdem wird im Frühjahr und im Herbst unter dem Namen „Wege suchen“ ein geschlossener Trauerkreis über sechs Wochen angeboten, der sich ebenfalls im Frieda-Lohr-Haus 14-tägig von 18.30 bis 20 Uhr trifft. Kontakt: Kerstin Kohne, Tel. 05407/2583; Tanja Schmidt, Tel. 05407/2919.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN