Tat am Donnerstagabend Übergriff auf junge Frau in Hesepe

Nach einem Übergriff auf eine Frau in Hesepe sucht die Polizei den Täter und bittet Zeugen, sich zu melden. Foto: Carsten Rehder/dpaNach einem Übergriff auf eine Frau in Hesepe sucht die Polizei den Täter und bittet Zeugen, sich zu melden. Foto: Carsten Rehder/dpa

Bramsche . Nach einem Übergriff auf eine junge Frau in Hesepe sucht die Polizei den Täter und bittet Zeugen, sich zu melden.

Die Tat ereignete sich am Donnerstagabend gegen 20.40 Uhr an der Hauptstraße/Regerstraße (Unterführung der B68). Das Opfer wurde dort von einem unbekannten ca. 25 bis 29 Jahre alten Mann bedrängt und konnte sich wehren. Zwei Zeugen wurden auf die Situation aufmerksam und kamen der jungen Frau zur Hilfe. Der Unbekannte flüchtete.

Es könnte sich laut einer Mitteilung der Polizei um einen Schwarzafrikaner handeln, der ungefähr 1,85 Meter groß und schlank ist. Er hat kurze schwarze Haare und trug zur Tatzeit eine weinrote (bordeauxfarbene), hüftlange Jacke mit Kapuze und eine schwarze Hose. Der Täter hatte ein schwarzes Fahrrad dabei, das er womöglich am Bahnhof zurückgelassen hat.

Die Frau war auf dem Weg vom Bahnhof in Hesepe, als sie in Höhe des Kreisverkehrs von dem Unbekannten angesprochen und nach dem Weg gefragt wurde. Die Frau ging weiter in Richtung Unterführung und wurde dort von dem Mann bedrängt.

Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizei in Bramsche unter Tel. 05461/915300 oder in Osnabrück unter Tel. 0541/3273103 entgegen.


0 Kommentare