Vorentscheid in der Webschule Bramsche: Vier Bands bei Rock in der Region 2016


Bramsche. Vier Bands stellen sich am Samstag, 12. November, in der Alten Webschule Bramsche zum Vorentscheid von Rock in der Region 2016.

Einlass in der Alten Webschule ist ab 19 Uhr. Am Start sind dann Bravour, Elli, Maria Nicolaides und Reineke Fuchs.

Reineke Fuchs

Jung und aufstrebend – das sind Reineke Fuchs, die in diesem Jahr mit ihrem Auftritt beim „Schloga Open Air“ im Vorprogramm von „Boozed“ einige neue Fans gewonnen haben dürften. Nun wollen sie Nach-Nach-Nachfolger von ebenjenen „Boozed“ werden, die den Wettbewerb Anfang des Jahrtausends gewannen und danach richtig durchstarteten. Mit Indie-Rock und Texten über das Scheitern und die Freundschaft strebt Reineke Fuchs den Sieg im Vorentscheid an.

Elli

Doch das haben natürlich auch die anderen Musiker vor. Elli zum Beispiel, eine Band, die sich mit ihrem Alternative Rock schon einen Namen in Rheine und Umgebung gemacht hat. Denn dort kommen Elli her, die Band gibt es seit 2014. Ihr Repertoire reicht von melancholischen Balladen bis hin zu mitreißenden Rocknummern.

Maria Nicolaides

In eine ganz andere Stilrichtung geht Maria Nicolaides: Mit ihrer Band steht die Osnabrückerin für RnB und Pop. Und das in deutscher Sprache, aber inspiriert von Musikern wie Beyoncé und Jessi J. Dieses Jahr veröffentlichte sie ihr erstes offizielles Musikvideo „Wahre Liebe“, die Veröffentlichung ihres ersten Albums ist für 2017 geplant.

Bravour

Bravour stammen aus Osnabrück und Wallenhorst, ein Teil der Bandmitglieder hat seine Wurzeln in Engter. Im Hip Hop und Funk sind sie zuhause und sind nach eigenen Angaben für alle da, die „keine Lust mehr auf Mainstream und den immer währenden Einheitsbrei“ haben. Die Bühne in der Webschule werden sie sicherlich komplett in Beschlag nehmen: Bravour, das sind elf Musiker.

Jede Band kann mit einem rund 30-minütigen Auftritt überzeugen, dabei darf höchstens ein Song eine Coverversion sein. Neben einer Jury, bestehend aus Musikern, Tontechnikern und DJs, entscheidet wie üblich bei „Rock in der Region“ auch das Publikum mit. Stimmzettel gibt es allerdings nur bis 20.20 Uhr.

Der Eintritt beträgt vier Euro an der Abendkasse. Das Finale findet am 2. Dezember 2016 im Haus der Jugend in Osnabrück statt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN