CDU und SPD einig Volker Stuckenberg Ortsbürgermeister in Epe?

17 Kandidaten haben sich um die elf Sitze im Ortsrat Epe. Foto: Heiner Beinke17 Kandidaten haben sich um die elf Sitze im Ortsrat Epe. Foto: Heiner Beinke

Epe/Malgarten. Volker Stuckenberg soll neuer Ortsbürgermeister von Epe werden. Darauf haben sich SPD und CDU schon vor der ersten Sitzung des Ortsrates Epe am Dienstag, 8. November, verständigt.

Der SPD-Kandidat hatte bei der Ortsratswahl am 11. September die meisten Stimmen geholt. „Dann will ich das auch wohl machen“, sagte Stuckenberg, der sich aber mit den anderen Ortsratsmitgliedern schon grundsätzlich über eine neue Arbeitsweise verständigt hat: Die Termine sollen unter allen Ortsratsmitglieder n verteilt werden. „Wir sind alle berufstätig, so viel Zeit wie Jürgen Kiesekamp in das Ortsbürgermeisteramt investiert hat, kann keiner von uns aufbringen“, erklärt Stuckenberg den Unterschied zu der Amtszeit des Vorgängers.

Als stellvertretender Ortsbürgermeister wird Heiner Hundeling für die CDU kandidieren. „Das haben wir in Epe immer so gehalten“, betont Stuckenberg. Auch die weiteren Personalien im Ortsrat sind geklärt: Fraktionssprecher der CDU bleibt Johannes Schomaker, die SPD-Fraktion wird Bianca Grauert führen.

Die öffentliche Sitzung beginnt am Dienstag, 8. November, um 18 Uhr im Dorftreff Epe.


0 Kommentare