1000 Kunden zufällig ausgewählt Wasserverband befragt Kunden auch im Raum Bramsche

Mit ein paar Kreuzchen können Kunden das Leistungsvermögen des Wasserverbandes Bersenbrück beurteilen. Foto: WasserverbandMit ein paar Kreuzchen können Kunden das Leistungsvermögen des Wasserverbandes Bersenbrück beurteilen. Foto: Wasserverband

be/pm Bramsche. Post vom Wasserverband Bersenbrück bekommen in der nächsten Woche 1000 zufällig ausgewählte Kunden des Unternehmens. Sie werden gebeten, ihre Meinung zur Leistunsfähigkeit des Versorgers zu sagen.

„Zur Überprüfung von Service und Leistung nimmt der Wasserverband Bersenbrück in regelmäßigen Abständen an einer anonymen Kundenbefragung kommunaler Wasser- und Abwasserverbände teil“, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. Am 27. Oktober werden deshalb an 1000 zufällig ausgewählte Kunden Fragebögen verschickt. Die Auswertung erfolge anonym durch ein unabhängiges Institut, versichert der Wasserverband. Um ein möglichst aussagekräftiges Ergebnis zu erzielen, bittet der Verband die per Zufall angeschriebenen Kunden, an der Befragung teilzunehmen.

Letzte Befragung vor vier Jahren

Abgefragt werden nach Angaben des Unternehmens unter anderem Leistungsfähigkeit, Kompetenz, Service sowie Kundenfreundlichkeit des Verbandes. Die letzte Kundenbefragung wurde vor vier Jahren durchgeführt. Damals hätten die Ergebnisse ein insgesamt positives Gesamtbild gezeigt. „Die erneute Kundenbefragung soll analysieren, ob die in den zurückliegenden Jahren vorgenommenen Verbesserungen als gut bewertet werden und an welchen Stellen Service und Leistung weiter optimiert werden können“, schreibt der Wasserverband. Bei der Befragung würden keine personenbezogenen Daten erfasst oder gespeichert. Der Wasserverband erhalte lediglich eine zusammengefasste Auswertung der Ergebnisse. Für die angeschriebenen Kunden ist auch eine Teilnahme über das Internet möglich.

Der Wasserverband Bersenbrück versorgt rund 90000 Menschen im Altkreis Bersenbrück mit Trinkwasser. Im Gebiet der Stadt Bramsche ist die Versorgung geteilt: Die Stadtwerke Bramsche liefern Trinkwasser für die Menschen im Gebiet der alten Stadt Bramsche sowie im Ortsteil Achmer. In den übrigen Ortsteilen wie auch in Rieste und Vörden ist der Wasserverband Bersenbrück zuständig.