Besitzer setzt Belohnung aus 17 Schafe von Weide in Kalkriese gestohlen

Von Heiner Beinke

Schwarzkopf-Schafe wie diese sind in Kalkriese gestohlen worden. Archivfoto: Heiner BeinkeSchwarzkopf-Schafe wie diese sind in Kalkriese gestohlen worden. Archivfoto: Heiner Beinke

Kalkriese. Von einer Weide zwischen Kalkriese und Vörden sind 17 Schafe gestohlen worden. Der Besitzer hofft, das Zeugen Hinweise auf die Täter geben können und setzt eine Belohnung aus.

Erst am vergangenen Mittwoch seien die Schafe auf die Weide an der Straße Zu den Dieven gebracht worden, berichtet Besitzer Marc Berger. Bei einer Kontrolle am Wochenende bemerkte der Hobbyzüchter den Diebstahl. „Der Steckzaun war umgesetzt, das Stromgerät ausgeschaltet“, berichtet er. Die verbliebenen Tiere seiner einzigen Herde seien „aufgeregt und total durch den Wind“ gewesen. Das Einfangen habe anderthalb Stunden gedauert.

Den Diebstahl habe er bei der Polizei in Damme gemeldet, weil die Fläche zur Gemeinde Neuenkirchen-Vörden gehört und der dortige Polizeiposten nicht besetzt gewesen sei, sagt Berger. Er will 1000 Euro Belohnung aussetzen. Der Wert der Tiere liege noch höher. Gestohlen worden seien ein Bock und 16 Muttertiere, überwiegend Schwarzkopf-Schafe.

Hinweise an die Polizei Damme, Tel. 054 91/95 00.