Sanierung statt Abriss Neue Baupläne für das Bramscher Krankenhaus

Offen zum Rathaus hin: so stellen sich das bremer Architekturbüro GSP den neuen Eingangsbereich des Bramscher Krankenhauses vor.. Grafik GSP/ Niels-Stensen-Kliniken. ArchitektenOffen zum Rathaus hin: so stellen sich das bremer Architekturbüro GSP den neuen Eingangsbereich des Bramscher Krankenhauses vor.. Grafik GSP/ Niels-Stensen-Kliniken. Architekten

Bramsche. Noch sind die Fördermittel trotz positiver Signale nicht bewilligt - dennoch stellte der Niels-Stensen-Verbund jetzt die komplett überarbeiteten Pläne für die Renovierung des Bramscher Krankenhauses vor: Tenor: Grundsanierung statt Abriss und Neubau.

Vor gut einem Jahre hatten Niels-Stensen-Geschäftsführer Werner Lullmann und die Bramscher Verwaltungschefin Gudula Thiemann eine erste Zielplanung für die Neugestaltung des Hauses mit den Abteilungen Psychiatrie/ Psychosomatik und Innere M

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN