Bramscher Jungs laden ein Red-Devils-Fanclub veranstaltet Sommerfest in Bramsche

Von Sascha Knapek

Meine Nachrichten

Um das Thema Bramsche Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Bramsche. Am Samstag, 13. August 2016, feiern die Basketballer der TuS Swap Red Devils ein Sommerfest. Organisiert haben es die Mitglieder des Fanclubs „Bramscher Jungs“.

Beim Meisterschaftsgipfel gegen Westerstede konnten die Regionalligabasketballer der TuS Swap Red Devils Bramsche in der vergangenen Saison mehr als 1000 Zuschauer in die Realschulhalle locken. Ein Verdienst der sportlichen Leistungen des Teams, der Devils-Verantwortlichen und nicht zuletzt auch der „Bramscher Jungs“. Der Fanclub der „Roten Teufel“ hatte sich kurz vorher gegründet und für das Ligafinale nicht nur kräftig die Werbetrommel gerührt, sondern auch extra eine Fan-Choreo mit Luftballons einstudiert. Für die Saison 2016/17 hat die Gruppe konkrete Pläne. Los geht es am kommenden Samstag, 13. August, mit einem großen Sommerfest.

Formell sind die „Bramscher Jungs“ Teil der Basketballabteilung des TuS Bramsche, erzählen die Vorstandsmitglieder Detlef Krause, Maximilian Seitz und Heiko Krause vor dem „Clubhaus“ des Fans. Zum Treffpunkt der aktuell rund 30 Mitglieder hat sich die Gartenhütte der Krause-Brüder entwickelt. Hinter dem Darnsee (Malgartener Straße 86) treffen sich „Bramscher Jungs“ jeden letzten Dienstag im Monat (18 Uhr) zum Fachsimpeln und der Vorbereitung neuer Aktionen. „Jeder Fan der Devils ist bei den Treffen und im Fanclub herzlich willkommen. Natürlich auch Mädels, denn das Wort Jungs in unserem Namen ist nicht als Ausschlusskriterium zu verstehen“, stellt Club-Präsi Detlef Krause klar.

Die Idee zum Fanclub stammte von den beiden Krause-Brüdern und Maximilian Seitz. Zusammen mit Marcel Feik hält das Trio bei den „Bramscher Jungs“ jetzt die Fäden in der Hand und sieht sich selbst als Bindeglied zwischen Fans und Verein. Wichtig ist den „Bramscher Jungs“ dabei vor allem der respektvolle Umgang mit dem Gegner und der eigenen Mannschaft, falls es mal nicht so gut laufen sollte.

Liederbuch in Planung

Diverse Aktionen für die neue Saison habe man schon in der Hinterhand, sei aber noch auf der Suche nach geeigneten Trommeln und Tröten, erzählen die Hasestädter. Neben neuen Choreos wird es auch ein kleines Liederbuch geben, in dem diverse Anfeuerungsgesänge abgedruckt werden sollen. Zum Einsatz sollen diese auch bei einigen Auswärtsfahrten kommen. „Bei jedem Auswärtsspiel, das nicht weiter als eine Autostunde entfernt ist, sind wir dabei. Bei den weiter entfernten Spielen müssen wir von Fall zu Fall sehen, ob eine Fahrt möglich ist“, erklärt Pressesprecher Maximilian Seitz, der als Kontaktperson des Fanclubs fungiert und per E-Mail (maximilian-seitz@gmx.net) zu erreichen ist.

Mit der Kaderzusammenstellung der TuS-Verantwortlichen zeigt sich der Fanclub im Vorfeld der neuen Spielzeit mehr als zufrieden. Den Kern des Teams sowie die Identifikationsfiguren habe man gehalten und mit vielversprechenden Neuzugängen ergänzt, ist sich das Trio einig. Die Hoffnungen für die nächsten Monate bringt Detlef Krause auf den Punkt: „Das wird eine super Saison.“

Große Party am Samstag

Unter dem Motto „Spiel und Spaß für alle Altersgruppen“ startet die neue Basketballsaison für die „Bramscher Jungs“ mit dem ersten von ihnen veranstalteten Sommerfest der „Roten Teufel“. Stattfinden wird es am Samstag zwischen 13 und 18 Uhr vor und im Schulzentrum an der Malgartener Straße. Auf dem Programm stehen dabei unter anderem Schnupperbasketball, um 14 Uhr eine Autogrammstunde und die Begrüßung eines Überraschungsgastes. Für die kleinen Besucher gibt es eine Hüpfburg, einen Spielewagen und Kinderschminken.

Der Erlös der Veranstaltung, die laut des Fanclubs zu einem jährlichen Fixpunkt werden soll, komme zu gleichen Teilen der Bramscher Tafel und der Jugendarbeit der Basketballabteilung des TuS zugute, so die Organisatoren. Außerdem freuen sich die „Bramscher Jungs“, dass sich auch der Bramscher Gartenstadt-Jugendtreff mit einem Tag der offenen Tür an dem Sommerfest beteiligen wird.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN