Überfall auf 32-Jährigen Nächtlicher Straßenraub in Bramsche

Ein 32-jähriger Bramscher wurde in der Nacht zum Samstag in der Innenstadt geschlagen und getreten. Anschließend waren Geld und Handy verschwunden. Symbolfoto: dpaEin 32-jähriger Bramscher wurde in der Nacht zum Samstag in der Innenstadt geschlagen und getreten. Anschließend waren Geld und Handy verschwunden. Symbolfoto: dpa

Bramsche. Opfer eines Straßenraubes in der Innenstadt ist am frühen Samstagmorgen ein 32-jähriger Bramscher geworden.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, ging der Bramscher in der Nacht zum Samstag gegen 0.10 Uhr in der Großen Straße über den Vorplatz der St.-Martin-Kirche und traf dort auf zwei Unbekannte. Im Rahmen eines Gesprächs wurde das Opfer plötzlich von einem der Männer zu Boden gestoßen und danach von beiden Tätern getreten und geschlagen. Als die Angreifer von dem Opfer abließen, liefen sie über die Kirchhofstraße in Richtung Meyerhofstraße davon.

Opfer leicht verletzt

Das Opfer wurde bei der Attacke zum Glück nur leicht verletzt, stellte kurze Zeit später aber fest, dass man ihm Handy und Bargeld abgenommen hatte. Die Räuber waren zwischen 18 und 25 Jahre alt, ein Täter trug ein weißes T-Shirt.

Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizei Bramsche, Tel. 05461-915300, entgegen.