Start am 22. Februar Schulkinowochen 2016 auch in Bramsche

„Rico, Oskar und das Herzgebreche“ heißt einer der Filme, die im Rahmen der Schulkinowochen in Bramsche gezeigt werden. Szene mit Boris (Moritz Bleibtreu) und Tanja Doretti (Karoline Herfurth). Foto: 2015 Twentieth Century Fox/dpa„Rico, Oskar und das Herzgebreche“ heißt einer der Filme, die im Rahmen der Schulkinowochen in Bramsche gezeigt werden. Szene mit Boris (Moritz Bleibtreu) und Tanja Doretti (Karoline Herfurth). Foto: 2015 Twentieth Century Fox/dpa

Bramsche. Vom 15. Februar bis 11. März 2016 finden in Niedersachsen die 12. Schulkinowochen statt. Das Universum Bramsche ist eines von 96 teilnehmenden Kinos, die in dieser Zeit inhaltlich und filmästhetisch anspruchsvolle Kinofilme mit Unterrichtsbezug für alle Altersstufen und Schulformen anbieten.

Start in Bramsche am 22. Februar

In Bramsche werden Filme von 22. bis 26. Februar gezeigt. Lehrkräfte können sich mit ihren Klassen und Kursen zum ermäßigten Eintrittspreis von 3,50 Euro zum Kinobesuch anmelden, online unter www.schulkinowochen-nds.de .

In Zusammenarbeit mit der bundesweit tätigen filmpädagogischen Initiative „Vision Kino“ wurden Filme ausgewählt, die als besonders empfehlenswert eingestuft worden sind. Das landesweite Programm umfasst Filme zum Thema Flucht und Asyl, zu geschichtlichen und politischen Themen, zur Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen sowie Literaturverfilmungen und Filme zum Fremdsprachenunterricht.

Bei ausgewählten Filmvorführungen werden Referenten der Schulkinowochen mit Regisseuren, Produzenten, Schauspielern und den Schülerinnen und Schülern diskutieren und für Filmgespräche zur Verfügung stehen . Ziel des Projektes ist die Stärkung der Film- und Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler.

Begleitmaterialien für Lehrer

Zur Vor- und Nachbereitung des Kinobesuches stehen Filmbegleitmaterialien zur Verfügung. Ergänzend werden in ganz Niedersachsen Lehrerfortbildungen angeboten, u.a. 10. Februar 2016 „Vierzehn“ und „Achtzehn“ - Vom Roman über das Drehbuch zum Dokumentarfilm: Zwei Filme zur Schwangerschaft junger Frauen und über junge Mütter. Und in Osnabrück am 17. Februar 2016 „Asylrecht“ ein zeitgenössischer Dokumentarfilm über die Flüchtlingslage im Januar 1949.

Um den Wunschfilm sehen zu können, empfiehlt sich eine baldige Anmeldung. Anmeldeschluss ist am 12.Februar.

Weitere Informationen und Unterrichtsmaterial über das Projektbüro der Schulkinowochen, Telefon: 0511 / 2287975.

Folgende Filme werden im Filmtheater Universum in Bramsche gezeigt:

Montag, 22. Februar: 9.00 Uhr „Rico, Oskar und das Herzgebreche“ (Klassen 3–6). 11.00 Uhr „Rettet Raffi!“ (1–4). 13.00 Uhr „Shana – The Wolf’s Music“ (5–9).

Dienstag 23. Februar: 9.00 Uhr „Rettet Raffi!“ (1–4). 11.00 Uhr „Rico, Oskar und das Herzgebreche“ (3–6). 13.00 Uhr „Shana – The Wolf’s Music“ (5–9).

Mittwoch, 24. Februar: 9.00 Uhr „Hördur“ (6–10). 11.00 Uhr „Shana – The Wolf’s Music“ (5–9). 13.00 Uhr „Rettet Raffi!“ (1–4).

Donnerstag, 25. Februar: 9.00 Uhr „About a girl“ (9–13). 11.00 Uhr „Hördur“ (6–10). 13.00 Uhr „Mediterranea - Refugees Welcome?“ bpb / Sonderprogramm Flucht, Vertreibung, Asyl (10–13).

Freitag, 26. Februar: 9.00 Uhr „Mediterranea - Refugees Welcome?“ bpb / Sonderprogramm Flucht, Vertreibung, Asyl (10–13). 11.00 Uhr „Hördur“ (6–10). 13.00 Uhr „About a girl“ (9–13).


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN