zuletzt aktualisiert vor

Motorrad prallt gegen Wohnmobil Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall in Bramsche

Von


bjb/svm Osnabrück. In Bramsche ist am Samstagmittag ein Motorrad mit einem Wohnmobil zusammengestoßen. Bei dem Unfall wurden zwei junge Männer aus dem Südkreis von Osnabrück schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 11 Uhr. Eine 50-jährige Wohnmobilfahrerin aus Nordhorn wollte von der Bundesstraße 218 in Höhe der Ortschaft Kalkriese nach links auf den Parkplatz einer Gaststätte abbiegen, wie die Polizei berichtet. Dabei übersah sie das entgegenkommende Motorrad, auf dem ein 27-jähriger und ein 18-jähriger Mann als Beifahrer fuhren.

Der 27-Jährige habe noch versucht abzubremsen, so ein Polizist. Doch er konnte einen leichten Zusammenstoß nicht verhindern. „Vermutlich ist er mit dem Lenker leicht gegen das Wohnmobil geraten.“

Der Zusammenstoß reichte aus, damit der Motorradfahrer die Kontrolle über die Maschine verlor. Fahrer und Sozius stürzten und gerieten samt Motorrad in den Gegenverkehr, wo sie gegen das Auto einer 54-jährigen Bramscherin prallten und zurück auf die Fahrbahn rutschten.

Die beiden Männer verletzten sich bei dem Unfall schwer und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nicht. Die beiden Frauen blieben unverletzt.

Zudem entstand erheblicher Sachschaden: Das Motorrad ist total beschädigt, das Auto schwer und das Wohnmobil leicht.

Für die Unfallaufnahme und die Bergung musste die Straße für etwa eine Stunde gesperrt werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN