Kunde sauer: Pure Ignoranz Achmeraner seit Wochen ohne Telefon und Internet

Meine Nachrichten

Um das Thema Bramsche Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Seit fast vier Wochen kann Günter Brockmeyer nur noch mobil telefonieren. Foto: Björn DieckmannSeit fast vier Wochen kann Günter Brockmeyer nur noch mobil telefonieren. Foto: Björn Dieckmann

Achmer. Seit bald vier Wochen ist der Telefon- und Internetanschluss von Günter Brockmeyer nun schon defekt, nichts funktioniert mehr. Dem Achmeraner reicht es nun. Er hat seinem Anbieter fristlos gekündigt. Was ihn besonders ärgert, ist der schlechte Kunden-Service.

Als die Leitungen im Juli plötzlich tot waren, ahnte Günter Brockmeyer noch nichts Böses: „Das kann ja mal passieren“, dachte er sich nur. Er tat, was Laien erst einmal tun: Geräte aus- und wieder anstellen, doch das half nicht. Anschließend zog Brockmeyer seinen Sohn zu Rate: „Der ist Fachinformatiker.“ Doch auch der Experte konnte nichts finden, was auf einen technischen Defekt in Brockmeyers Haus in der Dürerstraße hinweist.

Er schickte also per Handy eine Störungsmeldung an seinen Anbieter Kabel Deutschland. Und es passierte: Fast nichts. „Ich habe noch eine SMS bekommen, unter welcher Schadens-Nummer man den Vorfall führt. Das war’s dann auch bald schon. Der Rest ist pure Ignoranz“, ärgert sich Brockmeyer. Kein Mitarbeiter von Kabel Deutschland habe aktiv mit ihm Kontakt aufgenommen. „Es ist auch kein Techniker rausgekommen“, berichtet Brockmeyer verärgert. So bleibt auch unklar, ob der Defekt möglicherweise durch Erdarbeiten des Telekommunikationsunternehmens EWE in der Dürerstraße verursacht wurde - was ein Sprecher allerdings für unwahrscheinlich hält. Die ausführenden Firmen seien verpflichtet, Beschädigungen umgehend zu melden. Es liege jedoch nichts vor.

Auch nach mehr als drei Wochen tappt Kabel Deutschland also im Dunkeln, warum bei Brockmeyer Telefon und Internet nicht funktionieren. Eine Sprecherin teilt auf Anfrage unserer Redaktion mit, die Ursache sei schwer zu lokalisieren, da die Störung nicht permanent bestehe - was der Kunde allerdings anders darstellt. Störungen könnten verschiedene Ursachen haben: Defekte Endgeräte oder Anschlusskabel, Fehler in der Hausverteilanlage, Vandalismus „oder auch ein Fehler im Netz von Kabel Deutschland“.

Immerhin: Dem Kundenkonto von Günter Brockmeyer sei ein monatliches Entgelt gutgeschrieben worden. Und man akzeptiere „aus Kulanz und ohne Anerkennung einer Rechtspflicht“ die von Brockmeyer mittlerweile ausgesprochene fristlose Kündigung. Sprich: Günter Brockmeyer kann bald wieder telefonieren und im Internet surfen. Mit einem anderen Anbieter.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN