Grundschüler als Artisten „Manege frei“ in Achmer

Wie richtige Artisten: Wenn die Kinder Pyramiden üben, gibt Marcello Maatz (im Hintergrund) fachkundige Hilfestellung. Foto: Hildegard Wekenborg-PlackeWie richtige Artisten: Wenn die Kinder Pyramiden üben, gibt Marcello Maatz (im Hintergrund) fachkundige Hilfestellung. Foto: Hildegard Wekenborg-Placke

Achmer. „Und hepp!“ Acht Mädchen und ein Junge stürmen in die Manege, springen auf die Matte, stemmen die Hand in die Hüfte und strahlen um die Wette. Im Zirkuszelt hinter der DGA Achmer wird für die Galavorstellungen am Donnerstag um 17 Uhr und am Freitagmorgen geprobt. Die Akteure: Achmeraner Grundschüler und ihre „Zirkuslehrer“ Sylvia Kaselowsky-Maatz und ihr Mann Marcello Maatz.

Seit Donnerstag ist die Zirkusfamilie in Achmer. Am Wochenende wurde das Zelt aufgebaut, aber quasi nur als Rohbau. Den Rest erledigten am Montagmorgen die Schüler. „Die Kinder sollen schon sehen, wie viel Arbeit hinter einer Zirkusvorstell

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN