DLRG erhält Spenden Förderung für die Rettungsschwimmer in Bramsche

Spendenübergabe im Hasebad: Jörg Echterhoff (5.v.l.) und Carsten Grade trafen sich mit einem der örtlichen DLRG-Teams mit Sabine Reese-Holstein (Mitte). Foto: Marcus AlwesSpendenübergabe im Hasebad: Jörg Echterhoff (5.v.l.) und Carsten Grade trafen sich mit einem der örtlichen DLRG-Teams mit Sabine Reese-Holstein (Mitte). Foto: Marcus Alwes

Bramsche. Von den einen gab es 1500 Euro für die Anschaffung neuer Materialien. Von den anderen umgerechnet 1120 Euro für die Finanzierung zweier Rettungsschwimmerkurse. Sabine Reese-Holstein von der DLRG-Ortsgruppe Bramsche strahlt zum Jahreswechsel nicht ohne Grund.

„Eine tolle Sache“, so die Erste Vorsitzende, sei die Unterstützung durch die Sparkasse und den Paritätischen Wohlfahrtsverband. „Leider ertrinken noch immer viel zu viele Menschen. Dagegen wollen wir etwas tun“, ergänzt Landesverbandspräsident Andreas Bernau. 49 Ertrinkungstote seien es zum Beispiel allein im Jahr 2013 in Niedersachsen gewesen.

Für die Ortsgruppe Bramsche – an der sich auch junge Leute aus Wallenhorst und der Samtgemeinde Bersenbrück beteiligen – gibt es nun einige neue Funkgeräte, Wettkampfflossen, Warn- und Rettungswesten, Körperanzüge für das Kleidungsschwimmen sowie Scheinwerfer. Die eigentliche Rettungsarbeit und der DLRG-Übungsbetrieb werden so gestärkt. Die Spende des „Paritätischen“ aus Osnabrück, der bei der Übergabe von Geschäftsführer Jörg Echterhoff vertreten wurde, macht es möglich.

Die Unterstützung der Kreissparkasse Bersenbrück, für die Filialleiter Carsten Grade ins Hasebad gekommen war, ermöglicht hingegen in Bramsche die Aus- und Fortbildung von 32 Rettungsschwimmern in zwei mehrwöchigen Kursen.

„Nur ein sicherer Schwimmer kann zu einem guten Rettungsschwimmer ausgebildet werden und nicht nur sich, sondern auch andere Menschen aus Wassergefahren retten“, sagt Sabine Reese-Holstein.„In diesem Sinne entstand das entsprechende Förderprojekt der niedersächsischen DLRG und der Sparkassen in Niedersachsen.“ Auch nach Bramsche seinen dazu nun Förderbeiträge geflossen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN