„Das pflügende Klassenzimmer“ Buch über Handlungspädagogik auf Penter CSA-Hof


Pente. Mit dem Bauernhof als Lernort befasst sich das Buch „Das Pflügende Klassenzimmer“. Mitherausgeber Tobias Hartkemeyer und andere Autoren fassen darin die Erfahrungen zusammen, die sie mit den verschiedensten Konzepten unter anderem auf dem CSA-Hof in Pente gesammelt haben.

Der CSA-Hof in Pente produziert nicht nur Möhren, Sellerie, Eier oder Fleisch, er produziert vor allem Bewusstsein. Die Mitglieder oder Teilnehmer der gemeinschaftsgetragenen Landwirtschaft erleben einen von ihnen mitorganisierten und finan

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

CSA steht für Community supported Agriculture, gemeinschaftsgetragene Landwirtschaft. Bei dieser auch als solidarische Landwirtschaft bezeichneten Form fließen die Produkte in einen eigenen, von den Mitgliedern organisierten und finanzierten, durchschaubaren Wirtschaftskreislauf. Initiator des Projektes ist der Landwirt und Pädagoge Tobias Hartkemeyer. Er hat gerade ein Handbuch über Handlungspädagogik und Gemeinschaftsbildung in der Landwirtschaft verfasst, dass Ende Oktober unter dem Titel „Das pflügende Klassenzimmer“ in den Handel kommen wird. Neue Ansätze für Schulentwicklung und Erzieherausbildung sowie das Projekt Gemeinschaftshof Pente werden als Beispiele handlungspädagogischer Praxis und solidarischer Landwirtschaft vorgestellt. Mehr zum CSA-Hof Pente auf der Homepage .

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN