Überfall auf Supermarkt Angestellte gibt Räuber in Achmer kein Geld heraus

Symbolfoto: Michael GründelSymbolfoto: Michael Gründel

Achmer. Am Montagabend ist ein Überfall auf einen Lebensmittelmarkt am Birkenweg in Achmer misslungen. Ein vermummter und mit einem großen Messer bewaffneter Mann betrat nach Angaben der Polizei gegen 18.45 Uhr den Markt und forderte von der Verkäuferin die Herausgabe von Geld.

Trotz mehrmaliger Aufforderung ließ sich die resolute Angestellte aber nicht einschüchtern und reagierte nicht wie vom Täter erwartet. Der gab daraufhin schließlich sein Vorhaben auf und rannte aus dem Geschäft in Richtung Fritz-Reuter-Straße. Der Räuber war mit geschätzten 16 Jahren sehr jung, schlank und ungefähr 1,70 Meter groß. Bei Tatausführung war er mit einer braunen Jacke und einem hellbraunen Rollkragenpullover bekleidet. Den Rollkragen hatte er sich über die Nase, die Kapuze der Jacke in die Stirn gezogen.

Wer Hinweise auf den Täter geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei Bramsche, Telefon 05461/915300.