Beitrag zur Krippengruppe Ortsrat Hesepe spendiert ein Häuschen für die Kita

Von Holger Schulze

Horst Sievert und Sabine Stein bei der offiziellen Übergabe des Spielhäuschens für die Krippenkinder. Foto: Holger SchulzeHorst Sievert und Sabine Stein bei der offiziellen Übergabe des Spielhäuschens für die Krippenkinder. Foto: Holger Schulze

Hesepe. „Von Richtfest haben wir ja nur gar nichts mitbekommen“, scherzte Horst Sievert, als er am späten Mittwochnachmittag mit etlichen Ortsratmitgliedern von Hesepe bei der örtlichen Kindertagesstätte das neue Spielehäuschen begutachtete.

Der Betriebshof von Bramsche hatte eben fix gearbeitet, um das Außengelände des Krippenbereiches mit der neuen Betätigungsmöglichkeit für die Allerkleinsten zu versehen.

Doch ganz ohne eine kleine Feier musste der Ortsbürgermeister nun doch nicht wieder nach Hause gehen. Nachdem er Sabine Stein in ihrer Funktion als Einrichtungsleiterin den finanziellen Schlüssel zum Spielehaus, im Klartext einen Briefumschlag mit Geld, übergeben und das rote Band vor dem Eingang gelöst hatte, konnten er und seine Ortsratskollegen bei Schnittchen und kühlen Getränken jetzt eben das Übergabefest begehen.

Die Krippenkinder hatten bereits zuvor das durch den Ortsrat von Hesepe finanzierte Häuschen „begeistert in Besitz genommen“, so Sabine Stein, die Freude ihrer kleinsten Schützlinge weitergebend.

Jetzt will der Ortsrat noch eine weitere gute Tat vollbringen. Von der Versammlung wurde festgestellt, dass die blauen Plastikstühle auf der Veranda des Spielehauses nicht wirklich zum auch im Innenbereich liebevoll hergerichteten Gesamtambiente passen. Ein Antrag auf angemessene Bestuhlung wird also demnächst beim Ortsrat eingehen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN