Ein Artikel der Redaktion

Spritzbrühe war Fungizid In Bramsche drohte Umweltkatastrophe

Von Martin Schmitz | 31.05.2022, 16:31 Uhr

Beim Feldspritzen-Unfall am Montag in Bramsche drohten 5000 Liter giftige Spritzbrühe in die Hase zu fließen. Mit vereinten Kräften gelang es Feuerwehr, Stadtwerkern und Spezialisten, den Fluss zu schützen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden