Fluchtschiff in Eilers Hafen Mit dem Floß in Bramsche eingetroffen

Von Holger Schulze

Auf der letzten Etappe wurde das Floß der Flüchtlingsfrauen von Mitgliedern der Bramscher Biku in Paddelbooten begleitet. Am Abend folgte ein Konzert auf dem Kirchplatz.Auf der letzten Etappe wurde das Floß der Flüchtlingsfrauen von Mitgliedern der Bramscher Biku in Paddelbooten begleitet. Am Abend folgte ein Konzert auf dem Kirchplatz.

Bramsche. „Fluchtschiff“ heißt die Aktion und „Flüchtlingsfrauen werden laut“ ihre Botschaft. Seit Mitte Juli sind zwei Flöße mit dieser Botschaft auf dem Main, dem Neckar, auf dem Rhein abwärts und schließlich mit dem Mittellandkanal bis nach Berlin unterwegs, um auf die besondere Situation von Flüchtlingsfrauen aufmerksam zu machen. Gestern Nachmittag kamen sie in Bramsche an.

Organisator ist der Liedermacher Heinz Ratz, der sich seit 2012 der besonderen Situation von Flüchtlingen bei uns in Deutschland annimmt. Bei zahlreichen Besuchen in den Flüchtlingsunterkünften entdeckte er etliche Musiker, mit denen es sch

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN