zuletzt aktualisiert vor

Schatzsuche gestartet Online-Spiel der Varusschlacht in Kalkriese: Den Römern auf der Spur

<em>Mit iPad und Faltkarte</em> können Geschichtsinteressierte auf Schatzsuche im Osnabrücker Land gehen. Joseph Rottmann, Gabriele Dlubatz und Caroline Flöring (von links) sowie ein waschechter Römer stellten das neue Angebot vor. Foto: VarusschlachtMit iPad und Faltkarte können Geschichtsinteressierte auf Schatzsuche im Osnabrücker Land gehen. Joseph Rottmann, Gabriele Dlubatz und Caroline Flöring (von links) sowie ein waschechter Römer stellten das neue Angebot vor. Foto: Varusschlacht

Bramsche. „Expedition Varusschlacht – Schatzsuche im Osnabrücker Land“ heißt das Online-Spiel, das vom Museum und Park Kalkriese in Zusammenarbeit mit der Osnabrücker Agentur „Die Etagen“ entwickelt wurde. Geschichtsinteressierte können ab heute bis Ende Oktober im Internet und an Ort und Stelle Spuren der Römer und Germanen in der Region entdecken und dabei 90 Fragen lösen.

Jede Gemeinde im Osnabrücker Land erzählt dabei ihre eigene Geschichte und liefert Indizien zur römisch-germanischen Vergangenheit der Region, heißt es in einer Pressemitteilung der Varusschlacht. Mal steht dabei ein archäologischer Fund im Mittelpunkt der Rätselfragen, mal geht es um eine kleine Anekdote oder um einen ungewöhnlichen Ort. Ob mit dem Smartphone oder Tablet-PC, am heimischen Computer oder mit der gedruckten, klassischen Schatzkarte: Es gibt viele Wege, sich an der historischen Entdeckungsreise zu beteiligen. Des Rätsels Lösung finden die Spieler dabei durch eigene Recherche. 15 Fragen können nur direkt im Gelände entschlüsselt werden. Auf die besten Schatzsucher warten attraktive Preise – vom römischen Gastmahl mit 25 Freunden exklusiv im Museum, über Jahreskarten für das Museum bis hin zum iPad.

„Auch heute sind die Römer und Germanen noch immer Bestandteil des Osnabrücker Landes. Ihre Spuren sind oftmals ziemlich verwischt“, sagt Joseph Rottmann, Geschäftsführer der Varusschlacht. Das Online-Spiel „Expedition Varusschlacht“ mache die Geschichte der Römer und Germanen lebendig. Und ganz nebenbei bieten die Rätsel die Möglichkeit, neue Seiten der Region zu entdecken. Das Projekt wurde von den Kreissparkassen Melle und Bersenbrück und der Sparkasse Osnabrück gefördert.

Das Online-Spiel via Smartphone oder Tablet-PC bietet die Möglichkeit der direkten Navigation zu den jeweiligen Fundorten. Dabei helfen integrierte „Schatzkarten“ und die Google-Maps-Einbindung. Für jede gelöste Frage werden dem Spieler 250 Punkte gutgeschrieben und neue Rätsel freigeschaltet

Hier geht es zum Spiel: schatzsuche.kalkriese-varusschlacht.de


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN