zuletzt aktualisiert vor

TuS-Tänzer mehr als überzeugend

Von


Für die Rockin' Roses des TuS Bramsche hat sich die Fahrt nach Hameln richtig gelohnt. Die Gruppe stellte ihr Können beim ersten Wettbewerb der Nord-Star-Serie 2006 unter Beweis.

13 Paare machten sich mit ihren Betreuern und einigen Eltern auf den Weg nach Hameln. Gestartet wurde in den Klassen "Beginner", "Klasse 1", "Klasse 2" und "Formation". Die Bramscher Rock 'n' Roller schickten in jeder Klasse gleich mehrere Paare an den Start.

Gute Leistungen lieferten die "Beginner" ab: Sie ertanzten sich Platzierungen in den Zwischenrunden. In der Startklasse1 der fortgeschrittenen Tänzer waren zwei Paare der Rockin' Roses vertreten. Beide qualifizierten sich für die Endrunde. Ann-Christin Leschinski und Katharina Müller ertanzten sich einen guten 7. Platz. Melanie Senft und Christina Grevemeyer ließen 24 Paare hinter sich und belegten den ersten Platz.

In der Startkasse 2 schickten die Bramscher gleich vier Paare ins Rennen, wovon sich Carina Schröder und Anja Hollmann trotz Verletzungspechs bis in die Endrunde auf den 7. Platz vortanzten. Auch in der Startklasse überzeugten die Rockin' Roses. Neun Formationen traten an, wobei sich zum ersten Mal sogar zwei Formationen aus Bramsche behaupten konnten.

Den Abschluss dieses anstrengenden Wettkampftages bildete ein Showauftritt bei der Feier zum zwanzigjährigen Jubiläum der Tanzsportabteilung des TuS Bramsche, der mit lautstarkem Applaus belohnt wurde.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN