zuletzt aktualisiert vor

Camp in der ersten Ferienwoche Baseball-Trainer aus Texas freuen sich auf Bramsche

<em>Die Shirts </em>der US-Teams präsentieren die Trainer beim Baseball-Camp. Foto: privatDie Shirts der US-Teams präsentieren die Trainer beim Baseball-Camp. Foto: privat

Bramsche. In der ersten Ferienwoche vom 23. bis 28. Juli findet auf dem Sportplatz am Wiederhall das dritte Bramscher Baseball-Camp statt. 16 US-Amerikaner kommen extra aus Houston (Texas), um Kindern und Jugendlichen von 8 bis 18 Jahren die uramerikanische Sportart beizubringen.

Beim Camp gibt es aber nicht nur Sport, sondern auch pure texanische Lebensart. Englische Sprachkenntnisse oder Baseball-Vorwissen sind nicht nötig, da alles übersetzt wird. Die positiven Rückmeldungen der letzten beiden Jahre waren überwältigend.

Die acht- bis zwölfjährigen Teilnehmer trainieren vormittags von Montag bis Samstag je von 8.45 Uhr bis 12 Uhr, die 13- bis 18-jährigen nachmittags von 13.15 Uhr bis 16.30 Uhr. Am Ende der Woche findet ein Turnier zwischen den Mannschaften statt. Außerdem werden „Camp-Abende“ um 19.30 Uhr in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde (Hasestraße 6) mit Live-Musik, „Frage des Tages“, Andachten und Kennenlernen der texanischen Gäste angeboten.

Pastor Holger Niehausmeier, Mitorganisator dieser Aktion, erzählt: „Ich freue mich, dass wir bereits über 130 Anmeldungen haben. Das Kinder-Camp hat in den acht Mannschaften nur noch wenige Plätze frei. Bei den Teenagern nachmittags können wir bisher sechs Teams bilden, wenn sich mehr anmelden, machen wir acht Teams. Pro Team spielen circa zehn Teilnehmer.“

Anmeldungen werden bis zum Sonntag, 22. Juli, angenommen. Dann ist um 15.30 Uhr ein „Hello Texans“ am Wiederhall. Die Anmeldeflyer liegen im Rathaus aus oder sind im Internet auszudrucken: www.efg-bramsche.de , unter Baseball-Camp 2012. Nähere Infos auch unter: 05746/938964.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN