Neue Empfehlung der EMA Ansturm auf Bramscher Kinderarztpraxis wegen Corona-Impfung für Kinder

Wegen der massiv steigenden Zahl der Neuinfektionen wollen viele Eltern ihre fünf-bis elfjährigen Kinder schnellstmöglich gegen Corona impfen lassen (Symbolfoto).Wegen der massiv steigenden Zahl der Neuinfektionen wollen viele Eltern ihre fünf-bis elfjährigen Kinder schnellstmöglich gegen Corona impfen lassen (Symbolfoto).
Laci Perenyi via www.imago-images.de

Bramsche. Seit die EMA den Weg für die Corona-Impfung von Kindern ab fünf Jahre frei gemacht hat, steht das Telefon in der Bramscher Kinderarztpraxis von Dr. Marianne Mettlich-Lambrecht und ihren Kolleginnen nicht mehr still.

"Das Interesse der Eltern an einer Impfung für fünf- bis elfjährige Kinder ist riesig", sagt Marianne Mettlich-Lambrecht am Telefon. Sie führt zusammen mit ihren Kolleginnen Dr. Katja Denneberg und Tamar Kavelashvili die Kinderarztpraxis am

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN