Königs Wusterhausen schlägt TuS Bramscher Basketballer laufen weiterhin dem ersten Auswärtssieg hinterher

Trotz einer ordentlichen Vorstellung reichte es für die "Roten Teufel" erneut nicht zu einem Auswärtserfolg.Trotz einer ordentlichen Vorstellung reichte es für die "Roten Teufel" erneut nicht zu einem Auswärtserfolg.
Archiv/Rolf Kamper

Bramsche. Einmal mehr gab es für die Regionalliga-Basketballer des TuS Bramsche in der Fremde nicht zu holen. Bei der WSG Königs Wusterhausen waren die Red Devils lange dran, der erste Auswärtssieg der Saison wollte dennoch nicht gelingen.

Nächstes Auswärtsspiel, nächste Niederlage: So lässt sich das Ergebnis der langen Reise (mehr als 900 Kilometer) der "Roten Teufel" auf den Punkt bringen. Auch der fünfte Saisonauftritt in fremden Gefilden endete mit einer Schlappe. Bei der

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN