Beschluss des Wasserverbandes Trinkwassergebühr im Altkreis Bersenbrück wird im Jahr 2022 erhöht

Von noz.de

Für das kommende Jahr wurde eine Erhöhung der Verbrauchsgebühr für Trinkwasser von aktuell 91 Cent auf 92 Cent pro Kubikmeter beschlossen (Symbolfoto).Für das kommende Jahr wurde eine Erhöhung der Verbrauchsgebühr für Trinkwasser von aktuell 91 Cent auf 92 Cent pro Kubikmeter beschlossen (Symbolfoto).
Nicky Seidenglanz/Seidenglanz Images

Bramsche/Rieste/Neuenkirchen-Vörden. Die Trinkwassergebühr im Bereich des Wasserverbandes Bersenbrück wird im Jahr 2022 um einen Cent erhöht. Auch die Entsorgung von Schmutzwasser und Niederschlagswasser wird geringfügig teurer.

Während der jüngsten Ausschusssitzung wurde für das kommende Jahr im Altkreis die Anhebung der Verbrauchsgebühr für Trinkwasser von aktuell 91 Cent auf 92 Cent pro Kubikmeter beschlossen, heißt es in einer Pressemitteilung des Wasserverband

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN