Nach Magen-Darm-Infektion Plötzlich gelähmt: Wie eine junge Bramscherin aus dem Leben gerissen wurde

Nele Schomborg hat das Guillain-Barré-Syndrom. Dank des Teams um Chefärztin Dr. Andrea Neundorf und Pfleger Nils Bröckling befindet sie sich jetzt auf dem Weg der Besserung.Nele Schomborg hat das Guillain-Barré-Syndrom. Dank des Teams um Chefärztin Dr. Andrea Neundorf und Pfleger Nils Bröckling befindet sie sich jetzt auf dem Weg der Besserung.
Nina Strakeljahn

Bramsche/Osnabrück. Nele Schomborg war topfit. Dann fing sich die 22-jährige Bramscherin einen Magen-Darm-Virus ein und landete schließlich mit Lähmungen auf der Intensivstation. Was dahinter steckt, erzählen sie und ihre Ärztin.

In diesem Artikel erfährst Du:Warum es Nele Schomborg plötzlich so schlecht ging.Was das Guillain-Barré-Syndrom ist.Warum es jeder bekommen könnte.Das Sprechen fällt Nele Schomborg noch schwer, doch immerhin kann sie sich wieder äußern. Sch

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN