Hesepe schlägt Fürstenau So starteten die Bramscher Tischtennismannschaften in die neue Saison

Von noz.de

In der Saison 2021/22 stehen auch die Bramscher Tischtennismannschaften wieder im regulären Modus - ohne Corona-Einschränkungen - an der Platte.In der Saison 2021/22 stehen auch die Bramscher Tischtennismannschaften wieder im regulären Modus - ohne Corona-Einschränkungen - an der Platte.
Rolf Tobis

Bramsche. Endlich ist es wieder so weit: die Bramscher Tischtennismannschaften starteten in die neue Saison. Zwar gelten auch für die Tischtennisspieler die 3G-Regeln, aber an der Platte gab es keinerlei Corona-Beschränkungen mehr, es wurde nach den normalen Modi gespielt, also inklusive der Doppel.

Punkte gab es für den TuS Bramsche in dieser ersten Woche allerdings keine. Den Anfang machte das Jugend18-Team, das in der Kreisklasse gegen BW Hollage II mit 2:7 verlor. Punkten konnten für Bramsche nur Leon Smekal im Einzel und das Doppe

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN