Freibadbilanz Bramsche Warum das Freibad Ueffeln schon zu ist und der Darnsee nicht

Auch wenn es zum Schluss noch schön war, blicken sie doch auf eine durchwachsene Freibadbilanz (Von links): Herbert Holstein, Lena Beinke und Niklas Lübbe (DLRG Bramsche) sowie Jürgen Brüggemann (Geschäftsführer Stadtwerke Bramsche) und Jörg Kampmeyer (Bäderchef Stadtwerke Bramsche).Auch wenn es zum Schluss noch schön war, blicken sie doch auf eine durchwachsene Freibadbilanz (Von links): Herbert Holstein, Lena Beinke und Niklas Lübbe (DLRG Bramsche) sowie Jürgen Brüggemann (Geschäftsführer Stadtwerke Bramsche) und Jörg Kampmeyer (Bäderchef Stadtwerke Bramsche).
Eva Voß

Bramsche/Ueffeln. Während am Darnsee noch geschwommen wird, ist das Freibad Ueffeln längst zu. Warum das so ist und wie die Freibadbilanz sonst ausgefallen ist, haben Vertreter der Stadtwerke Bramsche sowie die DLRG erklärt.

Letzter Öffnungstag des Freibads Ueffeln war am Freitag, 3. September 2021.Am Wochenende und auch in der Woche danach kletterte das Thermometer noch mehrmals deutlich über 25 Grad Celsius. Eigentlich bestes Badewetter. Deshalb ärgerten sich

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN