18-Jähriger beeindruckt Publkum Jakob Gronemann zeigt sein Talent beim Bramscher Orgelsommer

Von Irina Doelitzsch-Kaufmann

Jakob Gronemann schloss den Orgelsommer ab.Jakob Gronemann schloss den Orgelsommer ab.
Irina Doelitzsch-Kaufmann

Bramsche. Beim letzten Orgelsommerkonzert in der St. Martin-Kirche stand Jakob Gronemann im Mittelpunkt. Der 18-Jährige hat ein beeindruckendes Talent. Bei „Jugend musiziert“ erreichte er den zweiten Platz auf Bundesebene.

Im Gegensatz zu anderen Instrumentalisten des Orgelsommers gab er eine kurze Einführung in seine Werke. Eine schöne Geste, die das Publikum in das Konzert einbezieht. Auch den verbalen Vortrag meisterte Jakob Gronemann ohne Spuren von Lampe

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN