Selbsteinschätzung ist wichtiger Warum bei den Radsportlern des TuS Bramsche nicht der Schnellste Vereinsmeister wird

Von noz.de

Bei der Rad-Vereinsmeisterschaft des TuS Bramsche geht es darum, seine eigene Zeit möglichst genau vorherzusagen.Bei der Rad-Vereinsmeisterschaft des TuS Bramsche geht es darum, seine eigene Zeit möglichst genau vorherzusagen.
Symbolfoto: Rolf Tobis

Bramsche. Bei der Vereinsmeisterschaft der Radsportler des TuS Bramsche ging es wieder einmal nicht um die schnellste gefahrene Zeit. Die eigene Leistungsstärke am besten einschätzen konnte diesmal eine ganz neue Titelträgerin.

Überglücklich konnte die neue Vereinsmeisterin Maren Frenzel den Siegerpokal für den ersten Platz in ihren Händen halten. Mit dem besten Gefühl für die eigene Fahrstärke ausgestattet, gewann Sie den als Einzelzeitfahren ausgelegten Wettbewe

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN