Nach langer Pause Defekte Räder und Staubsauger zum Start des Bramscher Flicken-Cafés

Von Holger Schulze

So manches Problem mit dem Fahrrad konnte von Mitarbeitern des Flicken-Cafés behoben werden.So manches Problem mit dem Fahrrad konnte von Mitarbeitern des Flicken-Cafés behoben werden.
Holger Schulze

Bramsche. Das Bramscher Flicken-Café hat am Samstag, 31. Juli 2021, auf dem Münsterplatz den Neustart gewagt. Nach einem Jahr Pause wurde repariert und genäht.

„Wir lassen uns nicht kleinkriegen von dem Mistvirus“, so formulierte Susanne Hemesath in Stellvertretung der anderen rund zehn freiwilligen Helfer den Neustartversuch des Flicken-Cafés, das sonst im Bahnhof agiert. Die Initiative wen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN