Für durstige Passanten Wasserspender auf dem Münsterplatz in Bramsche installiert

Von Holger Schulze

Den Trinkwasserspender auf dem Münsterplatz weihten (von links) Klaus Sandhaus, Heiner Pahlmann, Frank Schulte und Jürgen Brüggemann ein.Den Trinkwasserspender auf dem Münsterplatz weihten (von links) Klaus Sandhaus, Heiner Pahlmann, Frank Schulte und Jürgen Brüggemann ein.
Holger Schulze

Bramsche. Auf dem Münsterplatz in Bramsche ist jetzt ein Wasserspender installiert worden, den Passanten "für den Durst zwischendurch" nutzen können.

Einem entsprechenden Antrag der Grünen stimmte der Stadtrat zu und die Stadtwerke setzten den silbernen Zylinder in die Tat um. Leicht durch einen Berührungssensor an der Hinterseite zu bedienen, kann nun an heißen Sommertagen und auch sons

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN