Artenschutz-Projekt Biologische Station Haseniederung sucht Schlangen im Venner Moor

Ein imposantes Exemplar einer Schlingnatter entdeckte Birgit Lamping unter einer ausgelegten Platte.Ein imposantes Exemplar einer Schlingnatter entdeckte Birgit Lamping unter einer ausgelegten Platte.
Birgit Lamping

Bramsche. Sie sind durch den Landschaftswandel besonders akut bedroht: den letzten verbliebenen Schlangen will ein Projekt der am Alfsee stationierten Biologischen Station Haseniederung im Venner Moor auf die Spur kommen.

Morgens um sieben Uhr parkt Birgit Lamping, Mitarbeiterin der Biologischen Station Haseniederung, an einem von Schlaglöchern und Pfützen durchbrochenen Weg im Venner Moor. Es ist heute schon früh sonnig und warm. Bei einer Sitzgruppe für Au

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN