"Unberechenbarer Markt" Bramscher Kita St. Martin wird wohl deutlich teurer

Den siegreichen Entwurf für den Neubau der Kita St. Martin stellen Hartmut Greife (links) und Christian Müller im Februar 2020 vor. Er wird deutlcih teurer als damals geplant.Den siegreichen Entwurf für den Neubau der Kita St. Martin stellen Hartmut Greife (links) und Christian Müller im Februar 2020 vor. Er wird deutlcih teurer als damals geplant.
Heiner Beinke

Bramsche. Der Stadt Bramsche geht es nicht anders als privaten Bauherren: Wegen der überschießenden Baukonjunktur wird der neue Kindergarten St. Martin am Penter Weg teurer als zunächst gedacht. Christian Müller vom Fachbereich Bauen stellte die neuen Zahlen im Sozialausschuss des Rates vor.

Die Kindertagesstätte St. Martin an der Großen Straße in Bramsche ist längst in die Jahre gekommen. Nur mit Außengruppen in der Gartenstadt ist der Platzbedarf in der Innenstadt derzeit noch aufzufangen. Seit zwei Jahren steht fest, da

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN