Für Eichenprozessionsspinner Stadt Bramsche richtet Meldeportal für giftige Raupen ein

Von noz

Die Härchen der Raupe des Eichenprozessionsspinners sind giftig.Die Härchen der Raupe des Eichenprozessionsspinners sind giftig.
Patrick Pleul/dpa

Bramsche. Die Stadt Bramsche hat ein Online-Portal freigeschaltet, bei dem Bürger Vorkommen des Eichenprozessionsspinners melden können. Bisher sind die giftigen Raupen noch nicht gesichtet worden.

Aufgrund der Erfahrungen aus den Vorjahren und des in diesem Jahr wahrscheinlich ebenso massiven Befalls von Eichen mit dem Eichenprozessionsspinner warnt die Stadt Bramsche erneut vor fahrlässigem Umgang mit dem Schädling. Um R

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN